Serviced Apartments

Eines der zukunftsweisenden Produkte der Hotellerie sind Serviced Apartments, oft auch Aparthotel, Apartment Hotel oder Boardinghouse genannt. Dabei kann ein voll möbliertes Apartment für verschiedene Zeiträume gebucht werden. Mittlerweile gibt es in jeder Großstadt in Deutschland solche flexiblen Unterkünfte für Geschäftsreisende, Freiberufler und Stadtneulinge, die noch auf der Suche nach der ersten eigenen Wohnung sind. Doch wie sieht die Versicherung für Serviced Apartments oder ein Boardinghouse aus?

Serviced Apartments, Aparthotel oder Apartment Hotel:
„Zuhause auf Zeit“

Wer als Hotelier „Wohnen auf Zeit“ anbieten möchte, sollte sich mit den Eigenschaften eines Serviced Apartments vertraut machen:

  • Temporäres, möbliertes Wohnen
  • Symbiose von Wohnung und Hotelzimmer
  • Reduzierung dienstleistungsintensiver Bereiche und Fokus auf Wohnatmosphäre und Fläche
  • Kurze, mittlere und längere Aufenthalte (Short-, Medium- und Longstay)
  • Ausstattung häufig: kleine, vollausgestattete Küche, W-LAN, TV, geteilte Nutzung von Waschmaschinen und Trocknern
  • Dienstleistungen wie Reinigung je nach vereinbartem Servicelevel

Unterschiede zum klassischen Hotel:

  • Zimmer häufig geräumiger und gemütlicher als durchschnittliche Hotelzimmer
  • Preis pro Übernachtung sind längeren Verträge deutlich niedriger (30 bis 50 Prozent unter vergleichbaren Hotelpreisen)
  • weniger Services wie tägliche Reinigung, Zimmerservice oder 24-Stunden Rezeption, dadurch aber auch sinkende Kosten für den Service

Besonders wichtig ist die Lage der Apartments: Nur eine gute Verkehrsanbindung und  die Nähe zum Nightlife oder zur Arbeitsstelle sichern eine gute Auslastung. Meist funktioniert das Konzept in Bereichen mit durchschnittlich hohen Wohnungsmieten.

Besonderheiten im Versicherungsschutz

Serviced Apartments, Aparthotels, Apartment Hotels und Bordinghäuser unterscheiden sich in ihren Leistungen zwar von Hotels, aber die Risiken im Geschäftsbetrieb unterscheiden sich nicht wesentlich von denen klassischer Hotels. Deshalb lassen sie sich perfekt mit der Fritz & Fritz All-Risk versichern. Die Allgefahrenversicherung deckt alle Risiken im Geschäftsbetrieb ab, Ausschlüsse gibt es kaum.

 

Auszeichung Star Award HotelversicherungAll Risk – die beste Versicherung für Ihre Serviced Apartments, Aparthotels oder Apartment Hotels:

  • Abgemilderte Sicherheitsvorschriften und Pflichten zu Ihrem Vorteil
  • Verzicht auf den Vorwurf der groben Fahrlässigkeit im Schadenfall
  • Vereinfachte Prüfung der elektrischen Anlagen (Prüfkostenersparnis)
  • Konditionsverbesserung werden automatisch in Ihren Vertrag eingearbeitet
  • Unterversicherungsverzicht
  • Umkehr der Beweislast im Schadenfall (Der Versicherer muss beweisen, dass kein Schadenfall vorliegt)
  • Keine Graubereiche, Deckungslücken oder Doppelversicherungen
  • Günstige Versicherungsprämie