Betriebliche Altersvorsorge

Wir finden für Sie und Ihre Mitarbeiter die bestmögliche Versorgungslösung, als Direktversicherung, Entgeltumwandlung oder Pensionskasse.

Wir prüfen und bewerten:

  • mögliche Problemfelder nicht- oder unterfinanzierter Zusagen.
  • die Abdeckung biometrischer Risiken (Berufsunfähigkeit, Pflege, Langlebigkeit, Tod etc.).
  • betriebswirtschaftliche Voraussetzungen (Insolvenzsicherung, Enthaftung, Ausfallrisiko, Risikoabsicherung etc.).
  • eine mögliche Verbesserung wichtiger Kennzahlen (Bonitätsbeurteilung, Bilanzglättung etc.)
  • Ihr Entlohnungsmodell für Schlüssel- und Führungskräfte.

Aktuelles zum Thema

Mitarbeiterbindung

Betriebliche Krankenversicherung jetzt steuerbegünstigt

In einem aktuellen Urteil hat der Bundesfinanzhof entscheiden, Gruppen-Zusatzkrankenversicherungen steuerbegünstigt zu behandeln.  Die für den Versicherungsschutz vom Arbeitgeber gezahlten monatlichen Beträge werden als Sachleistung eingestuft (unter der Freigrenze von 44 Euro), auf den keine Steuer und kein SV-Beitrag zu zahlen ist.

Wichtig dabei: Verträge müssen dabei immer vom Arbeitgeber mit dem Versicherer abgeschlossen werden. Zuschüsse zu selbst abgeschlossenen Verträgen des Arbeitnehmers werden nicht gefördert!

 

Mehr Informationen und wichtige Dokumente finden Sie hier.

Top Hotel

TopHotel 12/2017: Betriebsrente zur Mitarbeiterbindung

Um im Ruhestand nicht mit finanziellen Einschränkungen leben zu müssen, sollten Arbeitnehmer fürs Alter vorsorgen. Hoteliers können dank des neuen Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) etwas für ihre Mitarbeiter tun und noch attraktiver als Arbeitgeber werden – und das fast zum Nulltarif.

Weiterlesen