Einrichtung

Bei Ihrer Betriebseinrichtung sammeln sich schnell hohe Werte an: Maschinen und Anlagen, Geräte im Discobereich und im Büro, Hilfs- und Betriebsstoffe, sowie Ihre Vorräte und Waren. Alle Objekte im Betrieb und auf dem Gelände sollten Sie mit einer Discoversicherung gegen folgende Gefahren versichern:

 

  • Feuer  durch Brand, Blitz, Ex- oder Implosion, Rauch
  • Einbruch, Diebstahl und Vandalismus
  • Leitungswasserschäden
  • Sturm und Hagel
  • Elementarschäden wie Überschwemmung, Rückstau, Erdbeben, Erdrutsch und Absenkungen, Schneedruck und Lawinen
  • böswillige Beschädigung und Streik

Was Ihre Discoversicherung abdecken sollte:

  • Ertragsausfallschäden
  • Überspannungsschäden in Ihren elektrischen Geräten
  • Aufräumungs-, Abbruch-, Feuerlösch-, Bewegungs- und Schutzkosten
  • Kosten einer Dekontamination von Erdreich
  • Kosten für die Wiederherstellung von Geschäftsunterlagen, individuellen Programmen und Kundendaten
  • Ausgleich von Bargeldverlusten, Beträge auf Geldkarten
  • Werte in geschlossenen Panzer- und Wertschränken
  • Verlust von Vorräten
  • Raub innerhalb des Versicherungsortes sowie auf dem Transportweg
  • Kosten für provisorische Sicherungsmaßnahmen nach einem Einbruch
  • Versicherung von Sachen außerhalb des Gebäudes auf dem versicherten Grundstück
  • Versicherung zum Neuwert

 

Hier gehts zum besten und ausgezeichneten Versicherungsschutz von Fritz & Fritz.

Aktuelles zum Thema

Brandschutz Hotel

Disko: Brandrisiko weiterhin hoch

Brand in einer Disco in Düsseldorf, Großbrand in Hotel-Disco in Kempten – immer wieder brechen in Tanzlokalen Brände aus. Die Ursachen kann häufig nicht ermittelt werden, die Geschädigten sind aber leicht zu ermitteln: Wer seine Disko nicht vernünftig versichert, bleibt auf den Kosten eines Brandes sitzen.

Weiterlesen