Was sich Ihre Mitarbeiter*innen wirklich wünschen

Die Arbeitswelt hat sich verändert. Neben arbeitnehmerfreundlichen Rahmenbedingungen wie Mindestlohn und klar definierten Arbeitszeiten können Arbeitsuchende aus einer Fülle von Stellenangeboten auswählen.

Umfragen haben gezeigt, was Angestellte von einem modernen Arbeitgeber erwarten: Neben einem leistungsgerechten Gehalt wünschen sich viele mehr Verantwortung und Mitspracherecht, Qualifizierung und Trainingsmaßnahmen, flexible Arbeitszeiten und eine gesunde Work-Life-Balance.

Da die Belegschaft immer älter wird, kommen Faktoren wie altersgerechte Arbeitsbedingungen („Gesundes Altern“) und Vorsorge durch den Arbeitgeber hinzu. Es werden also umfangreiche Zusatzleistungen neben dem Gehalt erwartet.

Neben den Hygienefaktoren wie leistungsorientierte Vergütung (nur 25 Prozent sehen das als wichtigsten Faktor), Innovationen (33 %) und ein moderner Arbeitsplatz (43 %) gibt es effektive Treiber für zufriedene Kolleg*innen: 100 % wollen mit der eigenen Arbeit zufrieden sein, 71 % wünschen sich eine authentische Führung – und: 68 % erwarten Fürsorge vom Arbeitgeber! Hier sollten Sie ansetzen.

Der Effekt: Sie bekommen emotional gebundene Mitarbeiter*innen, die produktiver sind, loyal zum Unternehmen stehen, die Arbeit genießen, gesünder sind und innovativer. Kolleg*innen, die Sie nur als Arbeitgeber sehen, wechseln schneller den Arbeitsplatz, sind schlechter zu motivieren und deutlich häufiger krank. Besonders erschreckend: 16 % aller Arbeitnehmer*innen haben innerlich gekündigt! 69 % der Arbeitnehmer*innen verrichten Dienst nur nach Vorschrift!